Die Einrichtung

Ambulant betreutes Wohnen

zur Unterstützung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung

Das Ambulant Betreute Wohnen unterstützt Menschen mit einer psychischen Erkrankung direkt in ihrer eigenen Wohnung, damit trotz schwieriger Lebensumstände ein eigenständiges, selbst bestimmtes Leben ermöglicht wird.

In einer gemeinsamen Hilfeplanung werden Ziele und Inhalte der Hilfe festgelegt. Der Kontakt findet je nach Bedarfslage in der Wohnung des Klienten oder außerhalb statt. Die Kontaktzeit richtet sich nach dem individuell festgelegten Betreuungsbedarf.

Das Ambulant Betreute Wohnen bietet vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten. Wir beraten und begleiten in lebenspraktischen, sozialen und medizinisch-therapeutischen Angelegenheiten.

Ebenso geben wir Anregungen zur Tages- und Freizeitgestaltung und unterstützen bei Bedarf die Suche nach einer geeigneten Beschäftigung. Zu unserem Angebot gehört auch die Hilfestellung bei Behördenangelegenheiten oder die Klärung finanzieller Schwierigkeiten.

Die gemeinsamen Aufgaben sind so vielseitig wie die Lebenssituationen der verschiedenen Menschen.

Gesetzliche Grundlagen und Finanzierung

Leistungen des Ambulant Betreuten Wohnens begründen sich auf den gesetzlich garantierten Anspruch auf Hilfen für Menschen mit einer Behinderung.

Gesetzliche Grundlagen sind:

  • SGB XII §53/54 – Eingliederungshilfe für Menschen mit einer Behinderung und
  • SGB IX § 55/58 – Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft

Anfahrt

Gasanstaltstraße 10, 01237 Dresden

Wir sind zu erreichen mit S-Bahn oder Bus (65, 87) bis Bahnhof Reick oder mit Bus (64) bis Nätherstraße/ Panometer

Kontakt

Leitung – Tel 0351 215 308 41
Team –    Tel 0351 215 308 42
Fax 0351 215 308 69
E-Mail bewo@gesop-dresden.de

Flyer

Hier herunterladen >

Teamleiter Matthias Petzold
Teamleiter Matthias Petzold

Will man Schweres bewältigen,
muss man es leicht angehen. Bertholt Brecht