Die GESOP ...

Wesentliches Anliegen unserer Arbeit ist die Stärkung von Menschen, die in ihrer psychischen und physischen Gesundheit eingeschränkt und aufgrund behindernder Rahmenbedingungen allein nicht in der Lage sind, gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.
… als freier gemeinnütziger Träger der Sozialpsychiatrie hält in Dresden und Umgebung verschiedene Wohn-, Betreuungs-, Therapie- und Beratungsangebote für Menschen mit einer psychischen Erkrankung und/ oder Suchterkrankung bereit, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Glauben. Ebenso unterstützen wir ihre Angehörigen.

Wir folgen unserer Vision eines menschlichen Miteinanders in der Gesellschaft, die in einem achtsamen und würdevollen Umgang zwischen Klient*innen und Mitarbeiter*innen ihren Ausdruck findet. Wir arbeiten intern und extern vernetzt und kooperieren mit anderen Einrichtungen der Sozialen Arbeit sowie der Sozialpsychiatrie.

Wir werben in der Öffentlichkeit für mehr Verständnis und Bereitschaft zur Inklusion. Vor diesem Hintergrund sind wir bestrebt, unsere Angebote weiter bekannt zu machen sowie bürgerschaftliches Engagement und Gemeinwesenarbeit zu unterstützen.

Unsere Strategie ...

… als Dienstleister im sozialen Bereich ist es, den Fortbestand und ein am Bedarf der Klientel orientiertes nachhaltiges Wachstum unserer Angebote und Projekte zu sichern. Dafür denken und handeln wir betriebswirtschaftlich und erarbeiten immer wieder neue Finanzierungskonzepte. Wir mischen uns in aktuelle sozialpolitische Debatten ein, bewahren einen kritischen Blick auf gesellschaftliche Entwicklungen und geben dem Ausbau von ambulanten gegenüber stationären Angeboten einen klaren Vorrang.

Arbeiten Sie bei der GESOP!