Wir waren dabei – Lauf gegen Depression am 28.10.2017

Mitarbeiter*innen und Besucher*innen unserer Kontakt- und Beratungsstelle beteiligen sich seit mehreren Jahren am Aktionstag und Lauf gegen Depression.

Der Aktionstag fand im Rathaus statt und zählte ungefähr 130 Teilnehmer*innen, darunter mehr als 40 Läufer*- bzw. Walker*innen und über 12 Stände mit Informationen über Hilfsangebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen und ihren Angehörigen. Veranstalter war wie immer das Dresdner Bündnis gegen Depression.

Sehr interessant waren im diesen Jahr die Vorträge:

„Depressionen bei Persönlichkeitsentwicklungsstörungen: was kann die Schematherapie hier leisten?“ von  PD Dr. E. Severus, Oberarzt Universitätsklinikum Dresden und

„Die Mauer überwinden. Strategien gegen die Hilflosigkeit bei chronischen Depressionen“ von C. Dahm-Mory, zertifizierte CBASP-Therapeutin sowie die Podiumsdiskussion „Was hilft mir in meinem Dauertief?“

In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf den Treff der Selbsthilfegruppe „Gemeinsam gegen Depression“ hinweisen, der jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr  in unseren Räumen stattfindet.