Kommen Sie ins Team!

Stellenausschreibungen der Gesop gemeinnützige GmbH:
Werden Sie Mitglied in einem Team, das etwas bewirkt!

Betreuungsfachkraft (männlich) im Ambulant Betreuten Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung und Suchterkrankung (Doppeldiagnose)

Wir suchen einen Sozialpädagogen (FH) oder ähnlich erfahrene Fachkraft mit Beginn zum 01.09.2020

! Die in dieser Stellenausschreibung benannten beruflichen Aufgaben erlauben beim Vorliegen gleich geeigneter Bewerbungen die bevorzugte Einstellung männlicher Bewerber.

Eine ausgewogene Geschlechterverteilung im Team ist Grundlage für Absicherung fachlicher Standards in der Betreuungstätigkeit !

Es handelt sich insbesondere um folgende Aufgaben:

  • Begleitung vorwiegend männlichen Klientels
  • Betreuung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen in lebenspraktischen, sozialen, behördlichen und medizinisch-therapeutischen Angelegenheiten
  • Sozialpädagogische Arbeit besonders bei bestehendem Entwicklungsbedarf hinsichtlich der Akzeptanz von Grenzen in der Beziehungsgestaltung und im Umgang mit eigenen Bedürfnissen
  • Fallarbeit im Umgang mit Regelverstößen im Betreuungssetting, sowohl im häuslichen Kontext als auch in Außenkontakten, u.a. auch hinsichtlich delinquentem und /oder sexualisiertem Verhalten; dazu auch Fortschreibung von Qualitätskriterien und Weiterentwicklung fachlicher Strategien, insbesondere Einbeziehung geschlechtssensibler Verständnis- und Handlungsansätze
  • Aufbau einer vertrauensvollen Arbeitsbeziehung
  • Hilfebedarfsplanung und Arbeit an der Zielstellung
  • lösungsorientiertes Arbeiten, Stärkung von Ressourcen und Entwicklung von Perspektiven
  • Motivationsarbeit zu Abstinenz von Suchtstoffen und Inanspruchnahme von Angeboten der Suchthilfe
  • Hilfestellung bei der Krankheitsbewältigung, Entwicklung von Bewältigungsstrategien
  • Kooperation im Arbeitsfeld und Vermittlung ergänzender Hilfen, insbesondere Kooperation mit Angeboten der Suchthilfe des eigenen Trägers und anderer Träger

10 gute Gründe bei der GESOP zu arbeiten:

  • Gute fachliche Einarbeitung
  • Arbeitsrahmen mit hohem Anteil an Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Aufgeschlossenes Teams mit wertbasierter Teamkultur sowie positives Betriebsklima
  • Regelmäßige Supervision, kollegiale Fallberatung, Dienstbesprechung sowie Förderung von Weiterbildung
  • Attraktive Arbeitsräume und -bedingungen
  • Kurze Wege zu Leitung (flache Hierarchien) und zum Betriebsrat
  • Gelegenheit zu Selbstverwirklichung und Umsetzung eigener Ideen und Kreativität
  • Bezahlung nach Tarifvertrag PATT mit kontinuierlicher Gehaltsentwicklung
  • Erstattung einer Monatskarte des ÖPNV zu 50%
  • Regelmäßige Angebote im Rahmen von Gesundheitsmanagement

Der Arbeitsplatz befindet sich in der Gasanstaltstr. 8 b, 01237 Dresden

Ihre Ansprechpartner sind: Karin Enke E-Mail enke@gesop-dresden.de – Matthias Petzold E-Mail bewo@gesop-dresden.de

Voraussetzungen für die Bewerbung – Ihr Qualifikationsprofil:

  • Berufsabschluss als sozialpädagogische Fachkraft (Diplom, Bachelor, Master)
  • durch Berufserfahrung und/ oder Qualifikation erworbene fachliche Kompetenz im Arbeitsfeld Sozialpsychiatrie und/ oder Suchthilfe
  • Empathie und Sensibilität
  • Ressourcen- und Lösungsorientierung
  • ganzheitliche Arbeitshaltung
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Teamentwicklung
  • Kompetenzen zur Selbstsorge
  • Interesse an konzeptioneller Fortentwicklung hinsichtlich von Chancengleichheit männlicher und weiblicher Nutzer*innen im Zugang zu sozialpsychiatrischen Hilfen

Infos

Umfang: 30h plus 5h Wochenstunden Abrufarbeit unbefristet
Vergütung: Tarif PATT Sachsen -Entgeltgruppe 7, Abrechnung der Abrufarbeit
Tätigkeit: Betreuung von Menschen mit psychischer Erkrankung und Suchterkrankung, offene soziale Arbeit
Arbeitsort: Gasanstaltstr. 8 b, 01237 Dresden

Ihre Bewerbung senden Sie bitte als E-Mail oder Bewerbungsmappe an

Geschäftstelle der GESOP gGmbH
Frau Karin Enke
Fetscherstraße 32/34
E-Mail: enke@gesop-dresden.de

Praktikant*innen

ab einer Praktikumsdauer von mind. 3 Monaten gesucht

Liebe Student*innen,

wir sind stets auf der Suche nach Student*innen, die ein Praktikum im sozialpsychiatrischen Bereich ableisten möchten!

Wer das Leben einer sozialtherapeutischen Wohnstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen oder in den Außenwohngruppen kennenlernen und sich darin einbringen möchte, bewerbe sich gerne unter untenstehendem Kontakt (E-Mail bevorzugt!).

Ein Praktikum bei uns bedeutet:

  • Vorbereitung und Durchführung von Arbeits-, Beschäftigungs- und sozialtherapeutischen Angeboten im Rahmen der Tagesstrukturierung
  • Mitarbeit in einem netten Team, Regelmäßige Teilnahme an Beratungen, eventuell auch Supervisionen (dies hängt von der Dauer des Praktikums ab)
  • Teilnahme an Einzel- und Gruppengesprächen
  • Begleitung bei Ausflügen, Spaziergängen und zum Einkaufen, Begleitung der Bewohnerinnen und Bewohner zu Behörden, Ämtern und Ärzten; Durchführung von Stadttrainingsmaßnahmen, etc.
  • Durchführung eigener zeitlich begrenzter Projekte nach Absprache mit der Mentorin oder dem Mentor
  • Mentorierung durch Sozialarbeiterinnen/ Sozialarbeiter
  • Gegenseitiges Lehren und Lernen (Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund, Praktikantinnen/ Praktikanten, FSJ’ler, BFD’ler, Bewohnerinnen/ Bewohner, Angehörige, Öffentlichkeit)
  • Hilfstätigkeiten im pflegerischen und hauswirtschaftlichen Bereich
  • Auf Wunsch Verwaltungsanteile
  • Arbeit im Früh- und Spätdienst, an Wochenenden und Feiertagen mit entsprechendem Ausgleich

Infos

Die sozialtherapeutische Wohnstätte der Gesop gGmbH ist nah zum Hauptbahnhof Dresden gelegen. Die Außenwohngruppen befinden sich in der Hochschulstraße und in der Klopstockstraße.

Fragen Sie an Ihrer Universität nach den Erfahrungen, die andere Praktikantinnen und Praktikanten bei uns gemacht haben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

GESOP gGmbH
sozialtherapeutische Wohnstätte
Frau Susan Jahn
Schweizer Str. 12
01069 Dresden

oder per Email an:

jahn@gesop-dresden.de

Genesungsbegleiterin

Die GESOP gGmbH sucht für Projekte der psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle eine Genesungsbegleiterin

In unserer psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle ist ab sofort, befristet bis 31.01.2020 eine frei gewordene Teilzeitstelle (geringfügiges Beschäftigungsverhältnis zur Vertretung einer Mitarbeiterin in Elternzeit) durch eine*n Mitarbeiter*in, mit einer Ausbildung als Experte/-in in eigener Sache, Erfahrungen und
Stabilität im Umgang mit Menschen mit einer psychischen Behinderung (EX-IN) zu besetzen.

Es handelt sich um folgende Aufgaben:
• Unterstützung bei der fachlich-inhaltlichen Vorbereitung von Zusammenkünften von Menschen mit
chronischer psychischer Erkrankung, ihren Angehörigen, Freunden und anderen Interessierten
• Durchführung dieser Zusammenkünfte und aktive Teilnahme
• Unterstützung bei der fachlich-inhaltlichen Auswertung
• Erstellung und Publizierung von Informationsmaterial
• Vorbereitung und aktive Begleitung von Informationsveranstaltungen
• Pflege der Interessierten-Dateien unter Wahrung des Datenschutzes
• Antistigma-Arbeit
• Unterstützung bei der Realisierung von ehrenamtlichem Engagement
• Hausbesuche bei Interessierten
• Peerberatung

Voraussetzungen für die Bewerbung, Ihr Qualifikationsprofil:
• Voraussetzung: Eine Ausbildung als Experte/-in in eigener Sache, Erfahrungen und Stabilität im Umgang
mit Menschen, mit einer psychischen Behinderung.
• Es ist auch möglich sich zu bewerben, wenn Sie sich zu dieser Ausbildung verbindlich angemeldet haben
oder sich noch in dieser Ausbildung befinden.

Wir bieten:
• tarifliche Vergütung PATT Sachsen, Entgeltgruppe 2, 28 Tage Urlaub (bei vollem Kalenderjahr)
• umfangreiche Anleitung
• ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team
• Supervision und kollegiale Fallberatung sowie Teamberatungen
• Weiterbildungsmöglichkeiten

Infos

Arbeitsort: Michelangelostr. 11, 01217 Dresden
Umfang: 9 Std./Wo
Vergütung: Tarif PATT-Entgeltgruppe 2
Tätigkeit: Unterstützung von Menschen mit psychischer Krankheit in Peerberatung und Gruppenarbeit

Ansprechpartner: Gabriele Regner
Tel. 0351 43708228

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 30. September 2019 an
GESOP gGmbH, Kontakt- und Beratungsstelle, Gabriele Regner (Bereichsleiterin)
kbs@gesop-dresden.de

Will man Schweres bewältigen,
muss man es leicht angehen. Bertholt Brecht