In unserer Sozialtherapeutischen Wohnstätte ist wegen des Ausscheidens der Stelleninhaberin ab April 2022 die Stelle für die fachliche Leitung
durch eine/n Sozialpädagog*in oder vergleichbaren Abschluss neu zu besetzen.

Es handelt sich um folgende Aufgaben (Auswahl):

  • Die Betreuung erfolgt im Einklang mit dem Leitbild der GESOP gGmbH, der Konzeption des Bereichs sowie der individuellen Hilfeplanung.
  • Die Fachkraft soll stets ein/e vertrauenswürdige/r, sachneutrale/r Partner*in der Einrichtungsleitung und der Mitarbeitenden sein.
  • Regelmäßige Teilnahme an den Dienstberatungen und Supervisionen sowie Umsetzung der dort gefassten Beschlüsse
  • Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen
  • Einhaltung der geltenden Dienstanweisungen, Qualitätsmerkmalen, Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutzvorschriften,
    Pflicht zur Teilnahme an entsprechenden Belehrungen, Unterweisungen und Übungen
  • Ordnungsgemäße Dokumentation der Tätigkeiten und der Arbeitszeit

Konkrete Tätigkeiten (Auswahl)

Verantwortlichkeit für die Außenvertretung und Entscheidungsbefugnisse

Entscheidungsbefugnisse werden im Rahmen von Vertretungsfunktionen und/ oder von konkret übertragenen Aufgaben und Kompetenzen durch die Einrichtungsleitung / Geschäftsleitung übertragen.

  • Vertretung des Arbeitsbereiches in der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit
  • Gestaltung von Kontakten zu anderen Einrichtungen und Diensten der sozialpsychiatrischen Versorgung in Dresden und
    Umgebung Vertretung des Arbeitsbereiches in lokalen Arbeitsgruppen
  • Mitwirkung in internen Arbeitsgruppen bzw. Übernahme teamübergreifender Aufgaben
  • Anleitung neuer Mitarbeitender, Freiwilliger und Praktikant*innen

Konkrete Tätigkeiten mit Leitungsverantwortung (Auswahl)

Dienstaufsicht

  • Dienstaufsicht und fachliche Anleitung für die Mitarbeitenden der Wohnstätte
  • Kontrolle der Einhaltung der geltenden Dienstanweisungen, Qualitätsmerkmale, Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutzvorschriften, Pflicht zur Teilnahme an entsprechenden Belehrungen, Unterweisungen und Übungen
  • Kontrolle der Dokumentation der Tätigkeiten und der Arbeitszeit sowie Bearbeitung der Arbeitszeitnachweise bzw. Vorbereitung für Abrechnung
  • Durchsetzen der bestehenden Dienstanweisungen
  • Durchführung von Belehrungen (inkl. Nachweisführung) der Mitarbeitenden im Auftrag durch die Einrichtungsleitung
  • Verantwortung für die fachliche Einarbeitung neuer Mitarbeitender
  • Sicherstellung der Praktikantenbetreuung

Kommunikation

  • Vermittlung von relevanten Informationen/ Entscheidungen aus der Leitungsebene (Bindeglied zwischen Team und Einrichtungsleitung bzw. Leitungsteam)
  • Unterstützung der Kommunikation innerhalb des Teams
  • Sicherstellung von 14-tägig stattfindenden Teamberatungen und einer regelmäßigen Team-Supervision im Dienstplan
  • Durchführung von Mitarbeitergesprächen im Zusammenwirken mit der Einrichtungsleitung
  • Mitwirkung an bzw. Führung von Bewerbergesprächen im Zusammenwirken mit der Einrichtungsleitung

fachliche Arbeit

  • Monitoring der sozialtherapeutischen Betreuungsarbeit in allen Wohnbereichen
  • Anleitung und Unterstützung der Mitarbeitenden bei der Weiterentwicklung von Hilfeplänen, Betreuungsaufgaben und –
    zielen sowie bei der Erstellung von Entwicklungsberichten
  • Anleitung von FSJ und BFD im Zusammenwirken mit Bildungsträgern und der Einrichtungsleitung
  • Koordination der Zusammenarbeit mit gerichtlich bestellten Betreuer*innen bei Bedarf
  • Verantwortlichkeit für die rechtzeitige Beantragung von Verlängerungsanträgen beim Kostenträger ggf. in Zusammenarbeit
    mit den gerichtlich bestellten Betreuer*innen
  • Unterstützung der Mitarbeitenden bei der Bearbeitung von Anträgen für die Bewohner*innen bei Ämtern/Behörden
  • Durchführung von Teamberatungen und Bezugsbetreuerberatungen in den Wohnbereichsteams
  • innerbetriebliche Qualitätssicherung der Einrichtung im Zusammenwirken mit der Einrichtungsleitung
  • Planung und Sicherstellung regelmäßiger fachlicher Weiterqualifizierung der Mitarbeitenden (inhouse)

Arbeitsorganisation

  • Erstellung und Pflege des Dienstplanes für die jeweiligen Wohnbereiche (die Freigabe des Gesamtdienstplanes erfolgt durch die Einrichtungsleitung)
  • Koordination der Urlaubsplanung und Befürwortung von Urlaubsanträgen für die jeweiligen Wohnbereiche (Genehmigung für Urlaube aller Mitarbeitenden erteilt die Einrichtungsleitung)

Aufgabenstellung/ Verantwortlichkeiten auf Leitungsebene

  • Ansprechpartner*in bei Abwesenheit der Einrichtungsleitung
  • Mitarbeit an der Organisations- und Konzeptentwicklung für die STW
  • Teilnahme an den Dienstberatungen und Supervisionen auf Leitungsebene
  • Unterstützung der Einrichtungsleitung bei der Erstellung von Beurteilungen/ Arbeitszeugnissen u. ä. ausscheidender fest
    angestellter Mitarbeitender der Wohnstätte
  • Mitwirkung bei der Akquise und Aufnahme neuer Bewohner*innen in enger Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung
  • Vorstellung der STW und des Konzeptes für Besucher*innen und Interessierte
  • Mitarbeit an Entscheidungen auf Leitungsebene, Übernahme und Erledigung von durch die Einrichtungsleitung
    übertragene Aufgaben und Verantwortlichkeiten

Voraussetzungen für die Bewerbung, Ihr Qualifikationsprofil:

  • Abschluss als Fachkraft im Sinne der Durchführungsverordnung zum Sächsischen Betreuungs- und Wohnqualitätsgesetz
  • Sie besitzen praktische Erfahrungen im sozialpsychiatrischen Bereich
  • Bereitschaft zur kollegialen Fallberatung und Supervision
  • Teamfähigkeit, Empathie und Motivation

Es muss eine aktuelle und vollständige COVID19-Immunisierung nachgewiesen werden und die Bereitschaft bestehen, diese bei Ablauf zu erneuern.

Info

Arbeitsort

Schweizer Str. 12, 01069 Dresden

Arbeitsumfang

30 Std./Woche

Vergütung

nach PATT Sachsen – EG 7

Arbeitsbeginn

ab 01.04.2022

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

Sozialtherapeutische Wohnstätte
Frau Katja Bisping
Schweizers Straße 12
01069 Dresden

oder per E-Mail an wohnstaette@gesop-dresden.de

Bewerbungsfrist

bis zum 11.02.2022

In der Suchtberatungs- und -behandlungsstelle der GESOP gGmbH  ist ab 01.01.2022 eine Teilzeitstelle als Suchtberater*innen, Suchttherapeut*innen, Sozialpädagog*innen, erfahrene Fachkräfte (bevorzugt männlich) neu zu besetzen.

Es handelt sich um folgende Aufgaben:

  • psychosoziale Beratung von Menschen mit einer Suchtproblematik und deren Angehörigen
  • fundierte Diagnostik von Abhängigkeitserkrankungen
  • Information der Klientel über Spezifika der Suchterkrankung und Möglichkeiten der Behandlung
  • Motivationsarbeit
  • Krisenintervention
  • Qualifizierte Unterstützung der Klientel bei der Beantragung und Vorbereitung einer Behandlung
  • Durchführung von therapeutischen Einzel- und Gruppengesprächen
  • Vermittlung zu weiterführenden Hilfen (z.B. Wohnungslosenhilfe, Schuldnerberatung, sozialtherapeutische Wohnstätten)
  • Dokumentation (OctoWare TN) und Berichtswesen
  • Präventionsarbeit
  • Netzwerkarbeit

Voraussetzungen für die Bewerbung, Ihr Qualifikationsprofil:

  • Berufsabschluss als sozialpädagogische o.ä. Fachkraft (Diplom, Bachelor, Master)
  • Sozialkompetenz, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Empathie und Motivation
  • eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Ressourcen- und Lösungsorientierung
  • Kompetenzen zur Selbstfürsorge
  • wünschenswert sind:
    • eine anerkannte suchtspezifische Zusatzausbildung
    • Grundlegende EDV Kenntnisse (Textverarbeitung, Excel, etc.)

Wir bieten

  • Tarifliche Vergütung im Tarifvertrag PATT, Entgeltgruppe 6 bzw. 7
  • eine wertschätzende und respektvolle Arbeitsatmosphäre in einem motivierten und kollegialen Team
  • spannende, abwechslungsreiche sowie herausfordernde Tätigkeiten im Arbeitsfeld Suchtberatung
  • Freiräume zur aktiven Mitgestaltung der Arbeitsprozesse sowie des Einbringens eigener Interessen und Fähigkeiten
  • Supervision und kollegiale Fallberatung sowie regelmäßige Teamberatungen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
Die in dieser Stellenausschreibung benannten beruflichen Aufgaben erlauben beim Vorliegen gleich geeigneter Bewerbungen die bevorzugte Einstellung männlicher Bewerber. Eine ausgewogene Geschlechterverteilung im Team ist Grundlage für die Absicherung fachlicher Standards in der Beratungstätigkeit. Die Fokussierung auf männliche Bewerber liegt insbesondere darin begründet, entsprechend unseres Schwerpunktprofiles männliche Sozialisationsmuster sowie männliches Mediennutzungsverhalten im Beratungs- und Behandlungsprozess fachlich adäquat aufgreifen zu können.

Infos

Arbeitsort

Gasanstaltstraße 10/ E, 01237 Dresden

Arbeitsumfang

25 Std./Woche, davon 10 Std. vorerst als befristeter Vertrag

Vergütung

nach PATT Sachsen – EG 7 bei Vorliegen eines Abschlusses einer anerkannten suchtspezifischen Zusatzausbildung, ansonsten EG 6

Arbeitsbeginn

ab 01.01.2022

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

GESOP gGmbH, Suchtberatungs- und behandlungsstelle
Frau Katrin Wolff
Gasanstaltstraße 10/ E
01237 Dresden

oder per E-Mail an sbb-l@gesop-dresden.de

Bewerbungsfrist

bis zum 10.02.2022

In unserer Ergotherapiepraxis ist ab 01.03.2022 eine unbefristete Teilzeitstelle als Ergotherapeut*in mit dem Schwerpunkt Psychiatrie zu besetzen. Die Ergotherapie in der Psychiatrie soll den Betroffenen helfen, ihre Potentiale zu entdecken und durch die Erkrankung verlorengegangene Kompetenzen wiederzuerlangen. Unsere Ergotherapie arbeitet ganzheitlich und bezieht auch das Umfeld des Patienten mit ein.

Es handelt sich um folgende Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Durchführung der geplanten Therapieeinheiten
  • Sicherstellung der Vertretung bzw. Umbestellung der Klienten bei eigener Abwesenheit
  • eigenverantwortliche Dokumentation – insbesondere Berichterstattung über Behandlungsverläufe gegenüber Ärzten und Kostenträgern
  • zeitnahes Anzeigen des weiterführenden Therapiebedarfes (Verordnungen)
  • zeitnahes Anzeigen/Beauftragen von Neubeschaffung des notwendigen Therapiematerials
  • allg. Unterstützung bei der Ausgestaltung eines geordneten Praxisablaufes
  • eigenverantwortliches Einpflegen durchgeführter Therapien in das Praxisprogramm (TheraPlus)
  • Darüber hinaus können spezielle Aufgaben und Verantwortlichkeiten erteilt werden, welche sich aus dem individuellen Praxisablauf ergeben und mit der Bereichsleitung abgesprochen werden.

Voraussetzungen für die Bewerbung, Ihr Qualifikationsprofil:

  • Abschluss als staatlich anerkannte/r Ergotherapeut*in
  • Kenntnisse über Krankheitsbilder in der sozialen Arbeit, insbesondere in den Fachbereichen Psychiatrie, Psychosomatik und Sucht
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Bereitschaft zur Durchführung von Therapiemaßnahmen im Hausbesuch
  • Bereitschaft zur Durchführung von ambulanten Therapiemaßnahmen sowie Gruppentherapien
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungen und Supervisionen
  • Grundlegende EDV Kenntnisse (Textverarbeitung, Excel, etc.)

Wir bieten

  • Tarifliche Vergütung im Tarifvertrag PATT, Entgeltgruppe 5
  • Einarbeitung durch professionelle Mitarbeitende
  • Möglichkeit einer selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • kurze Wege zu den Führungskräften und zum Betriebsrat
  • System zur Freistellung mit Arbeitszeitkonten in Absprache mit der Leitung
  • Unterstützung durch ein Gesundheitsmanagement, regelmäßige betriebsärztliche Untersuchung
  • Angebot betrieblicher Altersvorsorge
  • eine wertschätzende und respektvolle Arbeitsatmosphäre in einem motivierten und kollegialen Team
  • spannende, abwechslungsreiche sowie herausfordernde Tätigkeiten im Arbeitsfeld Sozialpsychiatrie
  • Freiräume zur aktiven Mitgestaltung der Arbeitsprozesse sowie des Einbringens eigener Interessen und Fähigkeiten

Infos

Arbeitsort

Schweizer Straße 12, 01069 Dresden

Arbeitsumfang

20 Std./Woche, nach Dienstplan, Mo – Fr

Vergütung

Tarif PATT-Entgeltgr. 5

Arbeitsbeginn

ab 01.03.2022

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

Frau Jeanine Stitterich
Ergotherapie der GESOP gGmbH
Schweizer Straße 6
01069 Dresden

oder per Email an stitterich@gesop-dresden.de

Bewerbungsfrist

bis zum 10.02.2022

In unserer sozialtherapeutischen Wohnstätte ist ab sofort die Stelle der Hauswirtschafter*in zu besetzen. Wir sind eine Einrichtung der Eingliederungshilfe und betreuen Menschen mit chronischen psychischen Erkrankungen rund um die Uhr. Zur Unterstützung der Bewohner*innen und eines professionellen Reinigungsdienstes fehlt uns eine „gute Seele“, welche vorwiegend die turnusmäßigen Reinigungsarbeiten im Haus übernimmt.

Es handelt sich vor allem um folgende Aufgaben:

  • turnusmäßige Reinigung von Küchen, Lagerräumen sowie von Bewohnerzimmern bei Ein- und Auszug
  • Durchführung von Maßnahmen zur Aufrechterhaltung von Ordnung, Hygiene und Sauberkeit in der Wohnstätte
  • Überblick über das Reinigungslager in Absprache mit der Verwaltungsmitarbeiterin
  • Dokumentation der Tätigkeiten

Wir bieten

  • Tarifliche Vergütung im Tarifvertrag PATT, Entgeltgruppe 3
  • 28 Tage Urlaub sowie 24. und 31.12. frei
  • Gleitzeitarbeit
  • Einarbeitung durch professionelle Mitarbeitende
  • Möglichkeit einer selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • Kurze Wege zu den Führungskräften und zum Betriebsrat
  • System zur Freistellung mit Arbeitszeitkonten in Absprache mit der Leitung
  • Unterstützung durch ein Gesundheitsmanagement, regelmäßige betriebsärztliche Untersuchung
  • Angebot betrieblicher Altersvorsorge
  • aufgeschlossene Teams
  • eine wertschätzende und respektvolle Arbeitsatmosphäre in einem motivierten und kollegialen Team
  • spannende, abwechslungsreiche sowie herausfordernde Tätigkeiten im Arbeitsfeld Sozialpsychiatrie
  • Freiräume zur aktiven Mitgestaltung der Arbeitsprozesse sowie des Einbringens eigener Interessen und Fähigkeiten

Voraussetzungen für die Bewerbung, Ihr Qualifikationsprofil:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • eine eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • einen „guten Blick“ für die notwendigen Tätigkeiten
  • Teamfähigkeit, Empathie und Motivation

Infos

Arbeitsort

Schweizer Straße 12, 01069 Dresden

Arbeitsumfang

10 Std./Wo (Beschäftigung in der Gleitzone)

Vergütung

Tarif PATT-Entgeltgr. 3

Arbeitsbeginn

ab sofort

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

Katja Bisping
Wohnstätte der GESOP gGmbH
Schweizer Straße 12
01069 Dresden

oder per Email an wohnstaette@gesop-dresden.de

Praktikant*innen

ab einer Praktikumsdauer von mind. 3 Monaten gesucht

Liebe Student*innen,

wir sind stets auf der Suche nach Student*innen, die ein Praktikum im sozialpsychiatrischen Bereich ableisten möchten!

Wer das Leben einer sozialtherapeutischen Wohnstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen oder in den Außenwohngruppen kennenlernen und sich darin einbringen möchte, bewerbe sich gerne unter untenstehendem Kontakt (E-Mail bevorzugt!).

Ein Praktikum bei uns bedeutet:

  • Vorbereitung und Durchführung von Arbeits-, Beschäftigungs- und sozialtherapeutischen Angeboten im Rahmen der Tagesstrukturierung
  • Mitarbeit in einem netten Team, Regelmäßige Teilnahme an Beratungen, eventuell auch Supervisionen (dies hängt von der Dauer des Praktikums ab)
  • Teilnahme an Einzel- und Gruppengesprächen
  • Begleitung bei Ausflügen, Spaziergängen und zum Einkaufen, Begleitung der Bewohnerinnen und Bewohner zu Behörden, Ämtern und Ärzten; Durchführung von Stadttrainingsmaßnahmen, etc.
  • Durchführung eigener zeitlich begrenzter Projekte nach Absprache mit der Mentorin oder dem Mentor
  • Mentorierung durch Sozialarbeiterinnen/ Sozialarbeiter
  • Gegenseitiges Lehren und Lernen (Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund, Praktikantinnen/ Praktikanten, FSJ’ler, BFD’ler, Bewohnerinnen/ Bewohner, Angehörige, Öffentlichkeit)
  • Hilfstätigkeiten im pflegerischen und hauswirtschaftlichen Bereich
  • Auf Wunsch Verwaltungsanteile
  • Arbeit im Früh- und Spätdienst, an Wochenenden und Feiertagen mit entsprechendem Ausgleich

Infos

Die sozialtherapeutische Wohnstätte der Gesop gGmbH ist nah zum Hauptbahnhof Dresden gelegen. Die Außenwohngruppen befinden sich in der Hochschulstraße und in der Klopstockstraße.

Fragen Sie an Ihrer Universität nach den Erfahrungen, die andere Praktikantinnen und Praktikanten bei uns gemacht haben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

GESOP gGmbH
Sozialtherapeutische Wohnstätte
Frau Josefa Auerbach
Schweizer Str. 12
01069 Dresden

oder per Email an:

auerbach@gesop-dresden.de